Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Kontaktdaten des Verantwortlichen

TMT Taurus Meat-Trading GmbH

Am Altenwerder Kirchtal 4
21129 Hamburg

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Tel.: +49 40 43 13 74 0

Fax.: +49 40 43 13 74 13

 

Geschäftsführer: Ingo Rischer, Antonius M. Zandbergen

 

Datenschutzbeauftragter:

 

Für die Umsetzung des Datenschutzes haben wir einen externen Datenschutzbeauftragten benannt:

Asss Arbeitsschutzservice Struve e.K.
Sternstrasse 68
20357 Hamburg
Telefon: (040) 80 79 400 -34 oder -40
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zweckbindung / Zweck der Verarbeitung

Werden personenbezogene Daten erhoben, werden diese nur zweckgebunden verarbeitet. Dies bedeutet, dass die erhobenen Daten nur für den ursprünglichen Grund verwendet werden und nicht zweckentfremdet werden. Hauptzweck der Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung personenbezogener Daten sind Beratungsleistungen sowie die Unterstützung und Durchführung von Einkaufs- und Dienstleistungsprozessen. Die rechtliche Grundlage stellt hierbei regelmäßig Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) oder das Berechtigte Interesse des Verantwortlichen dar (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Das berechtigte Interesse ergibt sich aus dem Interesse des Verantwortlichen einen Internetauftritt als Anlaufstelle für Kunden und potenzielle Kunden zu haben.

Verwendung der Internetseite

Aufruf der Website:

 

Beim Aufrufen unserer Website werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server unserer Website gesendet. Diese Informationen werden temporär in einem sog. Logfile gespeichert. Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert: 
• IP-Adresse des anfragenden Rechners, 
• Datum und Uhrzeit des Zugriffs, 
• Name und URL der abgerufenen Datei, 
• Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL), 
• verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners sowie der Name Ihres Access-Providers.
Die genannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet: 
• Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website, 
• Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Website, 
• Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie 
• zu weiteren administrativen Zwecken.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

Verwendung von Cookies:

Wir setzen auf unserer Seite Cookies ein. Hierbei handelt es sich um kleine Dateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und die auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone o.ä.) gespeichert werden, wenn Sie unsere Seite besuchen. Cookies richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an, enthalten keine Viren, Trojaner oder sonstige Schadsoftware. In dem Cookie werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir dadurch unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität erhalten.
Der Einsatz von Cookies dient einerseits dazu, die Nutzung unseres Angebots für Sie angenehmer zu gestalten. So setzen wir sogenannte Session-Cookies ein, um zu erkennen, dass Sie einzelne Seiten unserer Website bereits besucht haben. Diese werden nach Verlassen unserer Seite automatisch gelöscht. Darüber hinaus setzen wir ebenfalls zur Optimierung der Benutzerfreundlichkeit temporäre Cookies ein, die für einen bestimmten festgelegten Zeitraum auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Besuchen Sie unsere Seite erneut, um unsere Dienste in Anspruch zu nehmen, wird automatisch erkannt, dass Sie bereits bei uns waren und welche Eingaben und Einstellungen sie getätigt haben, um diese nicht noch einmal eingeben zu müssen.
Zum anderen setzten wir Cookies ein, um die Nutzung unserer Website statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie auszuwerten. Diese Cookies ermöglichen es uns, bei einem erneuten Besuch unserer Seite automatisch zu erkennen, dass Sie bereits bei uns waren. Diese Cookies werden nach einer jeweils definierten Zeit automatisch gelöscht.
Die durch Cookies verarbeiteten Daten sind für die genannten Zwecke zur Wahrung unserer berechtigten Interessen nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO erforderlich.
Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können Ihren Browser jedoch so konfigurieren, dass keine Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden oder stets ein Hinweis erscheint, bevor ein neuer Cookie angelegt wird. Die vollständige Deaktivierung von Cookies kann jedoch dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Website nutzen können. Zur Deaktivierung der Cookies von gängigen Browsern finden Sie unter folgenden Links weitere Informationen

Firefox:

https://support.mozilla.org/de/kb/cookies-erlauben-und-ablehnen

Chrome:

https://support.google.com/chrome/answer/95647?hl=de 

Internet Explorer:

https://support.microsoft.com/de-de/help/17442/windows-internet-explorer-delete-manage-cookies

Safari:

https://support.apple.com/de-de/guide/safari/sfri11471/mac

Verwendung von Google Maps:

Diese Seite nutzt über eine API den Kartendienst Google Maps. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Zur Nutzung der Funktionen von Google Maps ist es notwendig, Ihre IP Adresse zu speichern. Diese Informationen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Der Anbieter dieser Seite hat keinen Einfluss auf diese Datenübertragung. Die Nutzung von Google Maps erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote und an einer leichten Auffindbarkeit der von uns auf der Website angegebenen Orte. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/

 

 

Datenerfassung von Kunden / Interessenten / Dienstleistern

Wenn Sie uns per E-Mail oder telefonisch kontaktieren oder Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben inklusive der von Ihnen übermittelten Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung stellt die Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen dar (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO).

Vertragsabwicklung:

Zur Vertragsabwicklung (nach Art 6 Abs. 1 lit. b DSGVO) verarbeiten wir Ihre Daten wie z.B. Namen (insbesondere der Ansprechpartner), Adressdaten, Kontaktdaten sowie Ihre Bestellungen. Diese Daten sind für das Vertragsverhältnis erforderlich.

Empfänger der Daten / Weitergabe von Daten:

Innerhalb unseres Betriebes erhalten nur diejenigen Stellen personenbezogene Daten, die diese zur Erfüllung unserer vertraglichen oder gesetzlichen Pflichten benötigen.

Weiterhin ziehen wir zur Vertragserfüllung verschiedenste Dienstleister heran. Diese sind, soweit erforderlich, per Auftragsverarbeitungsvertrag (gemäß Art. 28 DSGVO) an den Datenschutz gebunden. Die von uns eingesetzten Dienstleister sind insbesondere IT-Dienstleister, Lieferanten, Lagerhäuser und Beratungsfirmen.     

Bereitstellung von Daten:

Die von uns angeforderten und anschließend verarbeiteten Daten werden benötigt, um mit Ihnen ein Vertragsverhältnis zu begründen, durchzuführen und zu beenden. Bei einer Nichtbereitstellung sind wir leider nicht in der Lage ein Vertragsverhältnis mit Ihnen zu begründen.

Newsletter:

In unregelmäßigen Abständen versenden wir Newsletter. Vor der Zusendung eines Newsletters holen wir Einwilligungen nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO ein. Diese sollen sicherstellen, dass jeweils nur interessierte Personen den Newsletter erhalten. 

Des Weiteren versenden wir, im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, Newsletter an Kunden. Unsere Newsletter sollen Kunden oder Interessenten über von uns aktuell angebotene Waren und deren Kosten informieren.

Wenn Sie keine Newsletter (mehr) empfangen möchten, so senden Sie bitte eine formlose Mail mit Ihrem Anliegen an die oben genannte Adresse. Wir werden Ihnen anschließend keine Informationen dieser Art mehr zustellen.

Bewerbungen:

Reaktivbewerbungen werden, aufgrund der Zweckbindung, jeweils nur mit der ausgeschriebenen Stelle in Verbindung gebracht. Wenn Sie die Möglichkeit nutzen möchten auch für andere Jobmöglichkeiten unseres Betriebes in Betracht gezogen zu werden, sollten Sie dies in dem Anschreiben vermerken. Alternativ bewerben Sie sich initiativ, was es uns erlaubt, Sie für weitere freie Stellen in Betracht zu ziehen. Die uns übermittelten Daten werden lediglich der Personalabteilung zur Verfügung gestellt. 

Speicherdauer:

Nach Wegfall des Zwecks für die Datenspeicherung werden die Daten, wenn keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen bestehen, gelöscht. Die Verjährungsfristen können gemäß §§ 195 ff BGB bis zu dreißig Jahre betragen – die regelmäßige Verjährungsfrist beträgt drei Jahre.  Daneben sind die steuer-, handels- und abgaberechtliche sowie sonstige gesetzliche Aufbewahrungsfristen zu beachten. Die dort vorgesehenen Fristen zur Aufbewahrung / Dokumentation betragen in der Regel sechs bis zehn Jahre zuzüglich der Festsetzungsverjährung von weiteren vier Jahren. Bewerbungen werden spätestens nach 6 Monaten von uns gelöscht.

Auskunftsrechts:

Es besteht jederzeit die Möglichkeit kostenlos Auskunft über die jeweiligen personenbezogenen Daten zu erhalten. Diese Auskunft wird innerhalb der gesetzlichen Fristen (innerhalb eines Monats / bei Fristverlängerung (aufgrund von Komplexität) drei Monate) von uns erteilt. Bei offenkundig unbegründeten oder exzessiven Anträgen einer Person erheben wir ein "angemessenes Entgelt" oder erteilen keine Auskunft (gemäß Art. 12 Abs. 5 DSGVO).

Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Widerspruchsrecht und Datenübertragbarkeit

 

Im Rahmen der gesetzlich geltenden Bestimmungen der Art. 16, 17, 18, 20 und 21 DSGVO haben Sie das Recht auf:

 

  • Berichtigung (bspw. zur Vervollständigung),
  • Löschung (bspw. bei Wegfall der Zweckbestimmung),
  • Einschränkung (bspw. beim Anzweifeln der Richtigkeit der Daten),
  • Widerspruch (bspw. gegen eine Verarbeitung, die sich auf das berechtigte Interesse des Verantwortlichen stützt),
  • Datenübertragbarkeit (bspw. bei einem Anbieterwechsel).

 

Bei anfallenden Fragen stehen wir Ihnen gerne unter den oben genannten Kontaktdaten zur Verfügung.

 

Uns gegenüber erteilte Einwilligungen können gemäß Art. 7 Abs 3. DSGVO jederzeit wiederrufen werden. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

 

Hinweise zum Widerspruchsrecht

Im Rahmen der gesetzlich geltenden Bestimmungen haben Sie gemäß Art. 21 Abs. 1 und  Abs. 2 DSGVO das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Artikel 6 Abs. 1 lit. e oder f erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Anschließend verarbeiten wir die personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, es liegen zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung vor, die gegenüber Ihren Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

 

Verarbeiten wir personenbezogene Daten um Direktwerbung zu betreiben, so haben betroffene Personen jederzeit das Recht Widerspruch gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen. Dies gilt auch für Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

 

Beschwerderecht:

Im Falle datenschutzrechtlicher Verstöße steht dem Betroffenen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Zuständige Aufsichtsbehörde in datenschutzrechtlichen Fragen ist der Landesdatenschutzbeauftragte des Bundeslandes, in dem das Unternehmen seinen Sitz hat.

Der Hamburgische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit 
Prof. Dr. Johannes Caspar 
Ludwig-Erhard-Str. 22, 7. OG
20459 Hamburg 
Tel.: 040 / 428 54 - 4040 
Fax: 040 / 428 54 - 4000 
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!